Der gemeinnützige Verein „Klimaplattform Forschungsplattform zum Klimawandel“ wird mit Beschluss der Mitgliederversammlung zum 31.3.2017 aufgelöst.

 

Die Internetseite www.klimaplattform.de  dient der Dokumentation und wird nicht mehr aktualisiert.

Bei Fragen zum Klimawandel, der Anpassung an den Klimawandel und die Vermeidung vom Mensch gemachten Klimawandel können Sie direkt die, unter den Rubriken Mitglieder sowie Kompetenzen genannten, jeweils kompetenten Partnereinrichtungen ansprechen.

 

 

Die hier entstehende Link-Auswahl hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird ständig ergänzt.  Setzen auch Sie einen Link von Ihrer Website zu www.Klimaplattform.de!

 

Informationen über Pegelstände der in Brandenburg vom Hochwasser betroffenen Einzugsgebiete von Elbe, Oder und Havel finden Sie auf der Internetseite des Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (LUGV).
Verschiedene weitere Bundes- und Landesinstitutionen informieren über aktuelle Pegelstände:
Zu den Hydrologischen Daten von Brandenburger Flussgebieten (Pegelstände)
Zum Elektronischen Wasserstraßen-Informationsservice (ELWIS) (Pegelstände)
Zur Länderdatenbank Hochwasser (Hochwasserzentrale)
Zum gewässerkundlichen Informationssystem der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (Pegelonline)

Projektträger / Nationale Kontaktstellen (NKS):

PT-DLR Projektträger im DLR
Der PT-DLR arbeitet im Auftrag für das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie andere Kooperationspartner.

PTJ Projektträger Jülich
Der PTJ arbeitet im Auftrag der Bundesministerien für Bildung und Forschung (BMBF), Wirtschaft und Technologie (BMWi), Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) sowie Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), der Bundesländer Bayern, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin sowie der Europäischen Kommission.

Projektträger Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. - FNR
Als Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) unterstützt die FNR Forschung, Entwicklung, Demonstration, Markteinführung und Fachinformation/ Öffentlichkeitsarbeit zu nachwachsenden Rohstoffen. 

PTKA Projektträger Forschungszentrum Karlsruhe
Der PTKA ist Partner und Mitgestalter bei der Förderung wissenschaftlicher Forschung und technischer Entwicklung. Kernaufgabe als Dienstleister besteht darin, Auftraggeber bei der programmgebundenen Projektförderung und Verbreitung von Forschungsergebnissen zu unterstützen.

Projekträger VDI Technologiezentrum GmbH
Als eine Einrichtung des Verein Deutscher Ingenieure e. V. ist die VDI Technologiezentrum GmbH seit 1973 im Auftrag und mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), anderer öffentlicher Auftraggeber und der Wirtschaft tätig.

EU-Büro des BMBF für das Forschungsrahmenprogramm (FRP) der EU
Deutsches Portal zum 7. EU-Forschungsrahmenprogramm
Nationale Kontaktstellen im 7. Forschungsrahmenprogramm (NKS)

To top

Netzwerke

  • Climate Service Center (CSC) Das CSC hat seinen Sitz in Hamburg. Direktor des CSC ist seit 1. Juli 09 Guy Brasseur. Das Zentrum gehört der Helmholtz-Gemeinschaft an, weil es am GKSS-Forschungszentrum angesiedelt ist.

  • Deutscher Städtetag
    Der Deutsche Städtetag ist der größte kommunale Spitzenverband in Deutschland.
  • Deutsches Klima-Konsortium e.V.
    Das DKK repräsentiert die wesentlichen Teile der deutschen Klima- und Klimafolgenforschung. Unter dem Leitmotiv 'Forschung für Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt' führt das DKK einundzwanzig renommierte außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und Universitäten zusammen, die mit ihrer Forschung zu Klimawandel, Klimafolgen und Klimaschutz einen wichtigen Beitrag dafür leisten, klimatische Veränderungen zu erkennen und darauf zu reagieren.

  • ForschungsVerbund Erneuerbare Energien (FVEE)
    Die Mitglieder des FVEE erforschen und entwickeln Techniken für erneuerbare Energien und deren Integration in Energiesysteme, für Energieeffizienz und für Energiespeicherung. Mit etwa 1800 Mitarbeitenden repräsentiert der FVEE rund 80% der Forschungskapazität für Erneuerbare in Deutschland und ist das größte koordinierte Forschungsnetzwerk für erneuerbare Energien in Europa.
  • Forschungsnetzwerk pearls • "Potsdam Research Network". Zu den Partnern gehören die Universität Potsdam, die Leibniz-Gemeinschaft mit neun Instituten, die Max-Planck- Gesellschaft (MPG) mit drei Instituten, fünf Einrichtungen der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren, zwei Institute der Fraunhofer-Gesellschaft (FhG) sowie das Hasso-Plattner-Institut (HPI) für Softwaresystemtechnik.
  • Klimanavigator - Der Wegweiser zum Klimawissen in Deutschland
    Der Klimanavigator stellt einen zentralen Zugang zur Arbeit von mehr als 30 deutschen Einrichtungen in der Forschungslandschaft dar, die sich mit dem Klimawandel, seinen Folgen und geeigneten Anpassungsmöglichkeiten beschäftigen. Die Webplattform gibt einen Überblick über die hiesige klimarelevante Forschung und Einblick in den gegenwärtigen Stand des Wissens. Sie dient den Nutzern als Wegweiser auf der Suche nach Expertenwissen.
  • OTTI e.V. Ostbayerisches Technologie-Transfer-Institut e.V.
    Das Ostbayerische Technologie-Transfer-Institut e.V. fördert satzungsgemäß die Wirtschaft durch Wissenstransfer. Rechtsform ist die des gemeinnützigen eingetragenen Vereins.

To top

Bund
Die Bundesregierung
Bund online - Verwaltungsportal des Bundes

Beratungsgremien Bund:
Rat für Nachhaltige Entwicklung - RNE

Ministerien Bund:
Bundesministerium für Bildung und Forschung BMBF
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit BMU
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie BMWi
Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz BMELV

Ministerien Länder:
Land Brandenburg
Staatskanzlei StK
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur MWFK
Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Verbraucherschutz MLUV
Ministerium für Wirtschaft MW

Europa:
Europäische Union
Europa - Das Portal der Europäischen Union
Internetpräsenz der Europäischen Kommission
The European Institute of Innovation and Technology (EIT) (in englisch)

To top

Forschungseinrichtungen des Bundes und der Länder

Johann Heinrich von Thünen-Institut - vTI
Bundesforschungsinstitut für Ländliche Räume, Wald und Fischerei
Das vTI ging zum 01.01.2008 aus der Bundesforschungsanstalt für Fischerei, der Bundesforschungsanstalt für Forst- und Holzwirtschaft und aus Teilen der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft hervor.

To top



Eine Initiative des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg